Datenschutzerklärung der ENJO Vertriebs GmbH

1. Zwecke der Datenverarbeitung

Die ENJO Vertriebs GmbH (kurz: ENJO) verarbeitet Ihre personenbezogene Daten. Unsere Erklärung richtet sich daher an bestehende und ehemalige KundInnen und InteressentInnen der ENJO Vertriebs GmbH.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung beim Vertrieb unserer Produkte.
  • Zur Stärkung der bestehenden KundInnenbeziehung, speziell um die Umstellung von Haushalten auf chemiefreie Reinigung mit ENJO zu erreichen und sicherzustellen. Zu diesem Zweck speichern wir die von Ihnen getätigten Einkäufe und Kontakte mit uns und stellen Sie Ihrer betreuenden FachberaterIn zur Verfügung.
  • Zur Information über Produktentwicklungen, neue Serviceleistungen und den Beruf der ENJO-FachberaterIn, durch uns und unsere selbständigen ENJO FachberaterInnen.
  • Zur Information über Produkte, Reinigungsmethode und unser Unternehmen durch unseren Newsletter-Service, wenn Sie uns dazu die Ermächtigung erteilt haben. Diese Genehmigung ist jederzeit widerrufbar.
  • Nach Aufbau der Geschäftsbeziehung, zur internen Organisation von Vertriebsabläufen.

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

ENJO  verarbeitet Ihre Daten ausschließlich mit Ihrer Zustimmung auf der Basis der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und den Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen der ENJO Vertriebs GmbH.

  • Wenn Sie eine InteressentIn sind, speichern wir Ihre Daten, wenn Sie uns diese selbst zur Verfügung stellen. Wir werden Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonischen Kontaktaufnahme nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeiten.
  • Wenn Sie eine KundIn sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
  • Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, die unter Punkt 1. genannten Zwecke zu erreichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3. Verwaltung und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Unser Server ist gesichert durch Firewall, Virenschutz und Alarmanlage. Die Datenkommunikation und der Email-Verkehr mit unseren BeraterInnen erfolgt SSL-verschlüsselt. Die Abläufe werden laufend durch unseren EDV-Betreuer überwacht, mit dem wir eine DSGVO konforme Vereinbarung geschlossen haben.

Soweit dies zu den unter Punkt 1 genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister sowie sonstige Dienstleister für Marketing-Aktivitäten (z.B. Newsletter-Service, Kundenzeitung…)
  • Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften des öffentlichen Rechtes
  • Versicherungen aus Anlass des Eintritts des Versicherungsfalles (z.B. Haftpflichtversicherung)
  • Kooperationspartner und für uns tätige Rechtsvertreter
  • Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung
  • Banken zur Abwicklung von SEPA-Lastschriftvereinbarungen

Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Österreichs befinden oder Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Österreichs verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht jenem Österreichs. Wir setzen daher Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, in Form von DSGVO-konformen Vereinbarungen.

4. Speicherdauer

Um unseren Unternehmensgegenstand der Unterstützung bei der chemielosen Reinigung wahrzunehmen, löschen wir Ihre Kundendaten, wenn Sie 10 Jahre lang keinen Kontakt mit ENJO oder einer FachberaterIn hatten, oder wenn ein Sie Ihr Recht auf Löschung und „Vergessenwerden“ einfordern.

5. Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Die DSGVO bezieht sich ausschließlich auf personenbezogene Daten. Wir schützen aber auch Daten von Kunden, die juristische Personen sind.

Sie sind unter anderem berechtigt (a) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten ENJO über Sie verarbeitet hat und Kopien dieser Daten zu erhalten, (b) die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, (c) von uns zu verlangen, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (d) unter bestimmten Umständen  der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, (e) die Identität von Dritten, an welche ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (f) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben..

6. Unsere Kontaktdaten

Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten gem. DSGVO zu bestellen.
Für Fragen zu dieser Erklärung oder wenn Sie Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an

Siegfried.Zack@enjo-wien.at
Geschäftsführer der ENJO Vertriebs GmbH
Perfektastraße 11
1230 Wien