Häufig gestellte Fragen über unsere Produkte

 

Wo werden ENJO-Fasern produziert?
Die ENJO International Zentrale in Vorarlberg, Österreich, im Herzen Europas, ist gleichzeitig die Produktionsstätte aller ENJO-Produkte.

Wie werden ENJO-Produkte hergestellt?
Genau so umweltfreundlich, wie sie im Haushalt funktionieren. Ohne Tierversuche in der Forschung, ohne Kinderarbeit in der Produktion und ohne überflüssigen Verpackungsmüll im Versand.

Woraus bestehen ENJO-Produkte?
ENJO verarbeitet für seine Tücher und Handschuhe Polyester-, Acryl-, Polyamid-, Viskose- und Baumwollfasern mit teilweise multifunktionalen Eigenschaften.

Wie hoch ist die Lebensdauer von ENJO-Tüchern und Handschuhen?

Bei richtiger Pflege und Anwendung halten ENJO-Fasern bis zu drei Jahre.


Wie viele unterschiedliche ENJO-Fasern braucht es für die Reinigung?
Wir empfehlen ein Starterpaket, das aus 5 ENJO-Fasern besteht. Damit lässt sich ein durchschnittlicher Haushalt perfekt reinigen.

ENJO-Fasern arbeiten mit reinem Wasser. Wie kann man dabei Wasser sparen?
Alle chemischen Reiniger sind mit Wasser verdünnt bzw. brauchen Wasser zum Abspülen. Da ENJO-Fasern mechanisch arbeiten und nicht nachgespült werden muss, ersparen Sie sich bis zu 90% des kostbaren Wassers.

Ist es ohne Chemie sauber?
Ja! ENJOtex-Fasern reinigen mechanisch, nicht chemisch. Die mikroskopisch kleinen Faserstränge gelangen selbst in die winzigsten Poren und Ritzen der zu reinigenden Oberfläche. Schmutzpartikel und Bakterien werden aufgenommen und von der Faser festgehalten. Bei Untersuchungen wurde bestätigt, dass die ENJOtex-Fasern sechsmal besser reinigen als chemische Putzmittel.

Und wie ist es mit Bakterien?
Die ENJOtex-Faser reinigt Oberflächen porentief. Eine trockene saubere Oberfläche verhindert die Bildung von Bakterien. Reste von Putzmitteln und Verunreinigungen bilden den perfekten Nährboden für Bakterien. Mit ENJO gereinigte Oberflächen sind frei von Bakterien.

ENJO Austria West | Walter Grießer GMBH | Morsbacherstraße 3 | 6330 Kufstein | Austria | Telefon +43 5372 67923 | Fax +43 5372 67923-20 | office@enjozentrale.at